No Man is an Island

08.04.2018 - 29.04.2018

NO MAN IS AN ISLAND Künstler aus England – Polen – Deutschland

eine Ausstellung von ArtDialog e.V. im Künstlerforum Bonn

Vernissage: Sonntag, 08. April 2018, 11:00 Uhr

Schirmherr:
Armin Laschet, Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen
Künstlerinnen und Künstler:
Frances Aviva Blane, GB - David Connearn, GB - Anthony DiPaola, D - Tinka von Hasselbach, D -
Natalia Janus-Malewska, PL - Thomas Kohl, D - Arkadiusz Marcinkowski, PL - Peter Matthews, GB -
Maciej Osmycki, PL - Peter Pohl, D - Susan Stockwell, GB - Tomasz Wendland, PL
Kuratorin: Dr. Uta Friederike Miksche, Bonn; Co-Kuratorin: Marianne Horling, Bonn

Vernissage am Sonntag, 8. April um 11 Uhr
Begrüßung: Susanne Grube, Künstlerforum; Dr. Ludwig Dinkloh, ArtDialog e.V.
Grußworte: Klaus Kaiser, Parlamentarischer Staatssekretär im Ministerium für Kultur und
Wissenschaft, Peter Matthews, Künstler, GB, Tomasz Wendland, Künstler, PL
Einführung in die Ausstellung: Dr. Uta Friederike Miksche
Musikalische Umrahmung: MultiKultiChor Bonn

Donnerstag, 12.04.2018 um19:00
Länderabend Großbritannien
Der britische Generalkonsul Rafe Courage spricht über aktuelle Fragen der Politiik und
Gesellschaft in Großbritannien.
Eine Veranstaltung des Colloquium Humanum als Kooperationspartner.
Eintritt frei. Anmeldung erforderlich unter ch-bonn@t-online.de

Freitag 27.04.2018 um 19:00
Performance „No Man is an Island“
Tanztheater TheatronToKosmo unter der Leitung von Katharina Otte-Varolgil mit Schülerinnen
des Kardinal-Frings-Gymnasiums, betreut von Larissa Pauly, Sportlehrerin.
Einführung: Michael Mertes mit Texten des englischen Dichters John Donne.
Eintritt frei / Spenden erbeten

Zurück

Nachrichten

11.10.2021 08:11 von Künstlerforum

Es sind noch Plätze frei

Eine fantastische Reise

Im Künstlerforum Bonn findet ein kostenloser Workshop zum Entstehen eines Films statt. Es können noch Kinder zwischen 6 und 12 Jahren teilnehmen.

 „Reisen“ ist ein wiederkehrendes Thema im Film seit seinen Anfängen.

Wir gehen von einer einfachen Szene aus: ein Zugabteil, ein Fenster, zwei

schlafende Reisende. Mit altmodischer Tricktechnik und digitaler Kamera drehen

wir unseren Film einer fantastischen Reise. Zeichnen, Bauen, Spielen, Filmen – Das Zugabteil verwandelt sich in die Bühne für einen verrückten Alptraum.

 

Termine: Sa/ So 16./17.10 und 30./ 31.10.2021

Jeweils 10 – 12,30 Uhr Anmeldung: info@kuenstlerforum-bonn.de oder 01515 5398163

Mit Susanne Grube, Bärbel Stenzenberger und Tobias Stutz

Ort: Künstlerforum Bonn · Hochstadenring 22 · 53119 Bonn

Im Rahmen von spARTe EINS ZWEI DREI, Junges Kunstlabor trifft Film

Weiterlesen …

16.09.2021 12:03 von Künstlerforum

Eine fantastische Reise

Eine fantastische Reise Kostenloser Workshop zum Entstehen eines Films für Kinder von 6 bis 12 Jahren

„Reisen“ ist ein wiederkehrendes Thema im Film seit seinen Anfängen. Wir gehen von einer einfachen Szene aus: ein Zugabteil, ein Fenster, zwei schlafende Reisende. Mit altmodischer Tricktechnik und digitaler Kamera drehen wir unseren Film einer fantastischen Reise. Zeichnen, Bauen, Spielen, Filmen – Das Zugabteil verwandelt sich in die Bühne für einen verrückten Alptraum.

[nbsp]Termine: 30./ 31.10.2021 Jeweils 10 – 12,30 Uhr

spARTE EINSZWEIDREI FILM, das umfassende Kreativ-Projekt von Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis mit Workshops für Kinder und Jugendliche geht 2021 in die dritte, abschließende Runde. Vor der Ausstellung im November im Künstlerforum Bonn, in der alle Ergebnisse präsentiert werden, bieten wir in eingespieltem Team – Susanne Grube, Bärbel Stenzenberger, Tobias Stutz aus den Bereichen Bildende Kunst und Tanz –wieder einen mehrtägigen kostenlosen Workshop an.

Weiterlesen …

16.09.2021 11:38 von Künstlerforum

Besuch im Künstlerforum wieder möglich

Für Veranstaltungen wie Eröffnungen gelten die 3 G-Regeln zum Schutz vor Corona. Nur nachweislich Geimpfte, Genesene oder Getestete können eingelassen werden. Der reguläre Ausstellungsbesuch ist zum Glück und zur Zeit für alle möglich. Natürlich müssen Masken getragen und die Abstandsregeln eingehalten werden.

 

Weiterlesen …