KünstlerforumVeranstaltung

Küfo: Redraw Tragedy Podiumsdiskussion So. 30.1.2022

KUNST – STANDORT – KATASTROPHE: PODIUMSDISKUSSION

Am Sonntag, 30.1. um 15 Uhr findet eine Podiumsdiskussion im Künstlerforum Bonn statt. Es diskutieren:

Fatima Hellberg (Leiterin Bonner Kunstverein)
Martina Padberg (Leiterin Kunstmuseum Ahlen)
Grit Ruhland (Künstlerin)
Ros Sachsse-Schadt (Kulturpolitikerin, Kunsthistorikerin)

Das Gespräch wird moderiert von: Susanne Grube (Leiterin Künstlerforum Bonn)

Ort: Künstlerforum Bonn, Hochstadenring 22-24, 53119 Bonn.

Für die Veranstaltung gilt 2 G +, d.h. geimpft/genesen und entweder getestet oder geboostert. Außerdem gilt Maskenpflicht. Wir bitten um Anmeldung per Mail: info@kuenstlerforum-bonn.de

REDRAW TRAGEDY regt zu der Auseinandersetzung darüber an, wie sich Krisen auf die Kunstproduktion und -rezeption auswirken, wie Kunst andererseits an deren Bewältigung beteiligt sein kann. Eine Suche hat begonnen.

 

Gefördert wird REDRAW TRAGEDY von der Stiftung Kunst der Sparkasse Bonn, der Stiftung Kunstfonds und der Stadt Bonn

Beitrag teilen

Verwandte Beiträge

Küfo: Redraw Tragedy (13.1. – 23.2.22)
Küfo: Human Animal (2.4.-1.5.22)
Menü